75 Geschenke für die Kinderkliniken

Die Wunschstern-Aktion zweier Bremer Unternehmen zugunsten der Prof.-Hess-Kinderklinik und der Kinderchirurgie und -Urologie war ein voller Erfolg. 75 Geschenke für kranke Säuglinge, Kinder und Jugendliche kamen dabei zusammen und wurden nun an die Klinik übergeben.

VON MELANIE WALTER

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Weil Kinder und Jugendliche aber manchmal auch an solchen Tagen ernsthaft krank werden und in die Prof.-Hess-Kinderklinik oder in die Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie ins Klinikum Bremen-Mitte kommen müssen, haben die Bremer Stadtreinigung und Umweltbetrieb Bremen zum dritten Mal Wunschsterne an ihre Weihnachtsbäume in den Verwaltungen gehängt. Auf den Sternen waren Geschenkideen notiert für Säuglinge, Kleinkinder, Schüler und Teenager. Denn jede kleine Patientin und jeder kleine Patient soll an Weihnachten auch im Krankenhaus einen Wunsch erfüllt bekommen.
Die Resonanz der Beschäftigten der beiden Unternehmen auf die Wunschsterne-Aktion war in den vergangenen Wochen überwältigend: Mehr als 75 Geschenktüten kamen in den beiden Kinderkliniken an.

Sozialpädagogin Kathrin Denk und Chefarzt Prof. Dr. Hans-Iko Huppertz von der Prof.-Hess-Kinderklinik im Klinikum Bremen-Mitte freuten sich über die Geschenkeflut kurz vor Weihnachten. Carsten Thürnau von der Bremer Stadtreinigung sowie Carina Saßning und Marietje Aumüller vom Umweltbetrieb Bremen (auf dem Foto von links, Foto: Martin Rospek) versprachen, die Wunschsterneaktion auch 2019 wieder zu organisieren.

Hier geht es zur Seite des Klinikums Bremen-Mitte

Noch mehr Weihnachtsgeschichten aus dem Klinikverbund:

Sport im Winter: Besser durch die Nase atmen

Sport kann auch im Winter ein Mittel sein, um gesund zu bleiben. Allerdings sollte man es mit der Belastung nicht übertreiben, denn der Körper ist ja schon mit der Immunabwehr stark gefordert. Wer regelmäßig laufen geht, sollte zudem unbedingt auf seine Atmung achten, rät Physiotherapeutin Daniela Kalberlah.
Lesen Sie mehr

Buntes Dankeschön für die Chirurgie

Mit einem bunt gestalteten Brief hat sich ein Mädchen bei den Ärzten im Klinikum Bremen-Mitte dafür bedankt, dass ihr Papa wieder gesund ist. Tatsächlich schien der junge Familienvater zunächst todkrank, erst eine Operation brachte die große Erleichterung.
Lesen Sie mehr

Wie funktioniert der Springerpool in der Pflege?

Fest angestellt sein und Arbeitszeiten trotzdem selbst bestimmen. Der zentralen Springerpool bietet Fachpflegekräften eine besondere Möglichkeit zu einem verlässlichen Dienstplan und einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet. Eine Springerin gibt einen Einblick.
Lesen Sie mehr

Pflege in der Kinderklinik: Mit der besonderen Portion Empathie

Angela Eiken war über fünf Jahrzehnte als Kinderkrankenschwester im Einsatz. Annika Runge ist seit Oktober 2018 examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin. Wie hat sich die Pflege in der Kinderklinik über die Jahre verändert?
Lesen Sie mehr

Klinik-Einblicke samt Ultraschall-Untersuchung

Studenten der Jacobs University und der Universität Bremen haben dem Klinikum Bremen-Nord einen Besuch abgestattet. Neben interessanten Diskussionen bekamen die Gäste auch einen ganz praktischen Einblick in Neurologie und Innere Medizin.
Lesen Sie mehr
  • 65
    Shares

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: http://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen