Ausgezeichneter Neuzugang

Bis März war er geschäftsführender Oberarzt am Universitätsklinikum Tübingen, nun leitet Prof. Dr. Ruben Plentz als Chefarzt die Klinik für Innere Medizin II am Klinikum Bremen-Nord und ist für die Bereiche Onkologie, Gastroenterologie und Diabetologie zuständig.

Das Klinikum Bremen-Nord kann erneut einen neuen Chefarzt offiziell begrüßen: Prof. Dr. med. Ruben R. Plentz hat die Leitung der Klinik für Innere Medizin II des Klinikums übernommen. Plentz wird in einer Feierstunde am Mittwoch, 31. Mai 2017, um 15 Uhr in sein Amt eingeführt.

Der in Hannover geborene Plentz studierte Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Zu seinen klinisch-wissenschaftlichen Schwerpunkten gehört die Therapie von Krebserkrankungen. Plentz verfügt über langjährige Expertise in der Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen sowie Krankheiten der Leber und Galle.  Als Forscher beschäftigte er sich mit einer Vielzahl von Tumorarten, vor allem mit Krebs der Leber, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse und des Magens. Für seine wissenschaftlichen und klinischen Arbeiten wurde Plentz unter anderem mit Preisen von der Niedersächsischen Krebsgesellschaft ausgezeichnet.

Ich bin hier in Bremen-Nord von einem tollen Team empfangen worden und sehe viel Potential für den Ausbau der Klinik.

Prof. Dr. Ruben Plentz

Chefarzt Innere Medizin II, Klinikum Bremen-Nord

Bis zu seinem Amtsantritt im April in Bremen war Prof. Dr. Plentz als geschäftsführender Oberarzt am Universitätsklinikum Tübingen tätig. Bisher wurde die Klinik in Bremen-Nord kommissarisch von dem Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, Prof. Dr. med. Friedrich Blumberg, mit geleitet.

Mit Plentz kommt ein zusätzlicher Chefarzt ans Klinikum Bremen-Nord. „Ich bin hier in Bremen-Nord von einem tollen Team empfangen worden und sehe viel Potential für den Ausbau der Klinik und eine Verbesserung der Behandlungssituation in Bremen-Nord“, sagt Plentz.

Zur Klinik für Innere Medizin II am Klinikum Bremen-Nord geht es hier

Bagger. Mobilkran. fertig.

Ende Januar hat das Klinikum Bremen-Mitte etwas Platz geschaffen für das neue Hulsbergviertel. Per Bagger und Mobilkran wurde das Haus 5 auf dem Krankenhausgelände abgerissen.
Lesen Sie mehr

Unterwegs mit einem Bremer Engel

Kinderkrankenschwester und Diabetesberaterin Beate Krone vom Klinikum Bremen-Nord besucht kranke Kinder auch zu Hause. Dann kommt sie als sogenannter Bremer Engel in die Familien. Wir haben Beate Krone einen Tag lang begleitet.
Lesen Sie mehr

Krankenhausschule – “Hier kann jeder seinen eigenen Weg finden”

Damit kranke Kinder und Jugendliche nicht den Anschluss verlieren, werden sie auch während ihres Krankenhaus-Aufenthaltes unterrichtet. Nun bekam die Krankenhausschule am Klinikum Bremen-Ost Besuch von Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan.
Lesen Sie mehr

Edelstahl für Tansania

In Tansania sind mit Bremer Hilfe 28 Patienten mit Klumpfüßen operiert worden. Möglich wurde das erst durch eine Materialspende vom Klinikum Bremen-Nord und Chefarzt Dr. Richard Delebinski.
Lesen Sie mehr

Neues Enddarmzentrum soll “eine Lücke schließen”

Darmerkrankungen gehören schon heute zu den häufigsten Erkrankungen in unserer Gesellschaft. Besonders mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr für Probleme im Darmtrakt. Am Klinikum Bremen-Ost gibt es nun ein neues Enddarmzentrum, das von einer ebenso neuen wie international anerkannten Oberärztin geleitet wird.
Lesen Sie mehr

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: http://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen