Hotline für Jugendliche mit psychischen Problemen

Der Übergang ins Erwachsenenalter kann besonders anstrengend sein. Jugendliche durchleben erste Partnerschaften und Trennungen, kapseln sich vom Elternhaus ab und stehen unter Leistungsdruck. Unter dieser Belastung können auch psychische Erkrankungen ausbrechen. Über eine Beratungshotline sollen junge Menschen nun leichter Hilfe bekommen.

Mehr

1000. Geburt – Freya Lina verschläft die Glückwünsche

Foto-Termin, Gratulationen, Komplimente? Das kümmerte die kleine Freya Lina wohl recht wenig. Das Bremer Baby schlief lieber. Und so blickten Ärzte, das Pflegeteam und natürlich ihre Eltern gemeinsam zurück auf die Geburt – es war die 1000. am Klinikum Bremen-Nord in diesem Jahr.

Mehr

Bildergalerie: Ein Tag für Retter

Der Tag der Sicherheit hat wieder viele Tausend Besucherinnen und Besucher angelockt. Ein Höhepunkt waren natürlich wieder die Rettungshubschrauber von ADAC und DRF. Aber natürlich konnten besonders die jungen Gäste viel mehr bestaunen und in einem kleinen Pixie-Heft bunte Retter-Stempel sammeln. Eindrücke vom Tag auf dem Gelände des Klinikums Links der Weser gibt es in der Bildergalerie.

Mehr

Trainieren für den Notfall

Die Gesundheit Nord erweitert die Trainingsmöglichkeiten für Ärzte und Rettungskräfte. Im neuen Simulationszentrum am Klinikum Links der Weser werden Notfälle so realistisch wie möglich dargestellt. Wie das geht, haben wir uns angeschaut.

Mehr

Rechtsexperten für größtmögliche Transparenz

Der Neubau des Klinikums Bremen Mitte ist ein komplexes und vielschichtiges Projekt. Die Juristen Wolfgang Arenhövel und Dr. Hein Bölling begleiten die Arbeiten rund um den Neubau und sollen so auch in der Endphase des Bauprojekts für die entsprechende Transparenz sorgen.

Mehr

“Man kann niemanden fit spritzen”

Vor einer Fußball-Weltmeisterschaft stehen besonders die verletzten Spieler im Fokus. Schafft es Jerome Boateng in den Kader? Wird Mohamed Salah rechtzeitig fit? Wir haben uns mit den beiden Bremer Sportärzten Dr. Götz Dimanski (Rehazentrum Bremen) und Prof. Dr. Michael Paul Hahn (Unfallchirurgie Klinikum Bremen-Mitte) über die körperliche Belastung bei einer Weltmeisterschaft unterhalten.

Mehr

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: http://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen