Neuer Patientenfürsprecher im Klinikum Links der Weser

Der ehemalige Ortsamtsleiter Ingo Funck engagiert sich ehrenamtlich im Klinikum Links der Weser. Als neuer Patientenfürsprecher möchte er bei Fragen und Problemen vermitteln.

VON ROLF SCHLÜTER

Seit Mai 2017 hat Ingo Funck das Amt des Patientenfürsprechers im Klinikum Links der Weser übernommen. Der Patientenfürsprecher hilft dabei, Probleme mit den zuständigen Stellen vor Ort zu lösen. Er arbeitet ehrenamtlich, vertraulich und ist nicht weisungsgebunden. „Ich will mich für die Rechte der Patienten einsetzen und bei Problemen vermittelnd helfen”, beschreibt Ingo Funck sein Aufgabenfeld. Um die Neutralität bei der Aufarbeitung von Beschwerden zwischen Krankenhaus und Patienten zu gewährleisten, wurde 2012 auf Veranlassung des Gesundheitsressorts in jedem Krankenhaus das Amt des Patientenfürsprechers geschaffen. Der Patientenfürsprecher steht nicht im Dienstverhältnis zum Krankenhaus und unterliegen der Schweigepflicht.

Ingo Funck

Er vertritt unabhängig die Interessen von Patienten und ihren Angehörigen. Patienten können sich mit ihren Sorgen, Nöten oder Beschwerden an den Patientenfürsprecher wenden, zum Beispiel bei Problemen mit der Verwaltung, mit der Pflege, bei der Kommunikation mit Ärzten oder bei Unzufriedenheit mit der Unterbringung. Der Patientenfürsprecher kann jederzeit mit den entscheidenden Stellen im Krankenhaus Kontakt aufnehmen, um das jeweilige Anliegen auf Wunsch der Patienten anzusprechen.

Ingo Funck war von 2002 bis 2016 Ortsamtsleiter in Obervieland. Er ist damit ein exzellenter Kenner des Quartiers rund um das Krankenhaus und kennt sich auch in der Verwaltungsabläufen sehr gut aus.
Die Direktion des Klinikums Links der Weser ist froh, dass das Ehrenamt wieder besetzt ist. „Hinter Kritik steckt häufig Entwicklungs- und Verbesserungspotenzial, das wir jetzt endlich wieder strukturiert nutzen können“, freuen sich Angela Peter und Dr. Florian Wenzel-Hazelzet über die Nachbesetzung.

Der Patientenfürsprecher hat keine festen Sprech- und Bürozeiten. Unter der Durchwahl (0421) 879 1504 ist ein Anrufbeantworter geschaltet und per E-Mail patietenfuersprecher(at)klinikum-bremen-ldw.de kann eine Nachricht hinterlassen werden.

Zur Seite des Klinikums Links der Weser geht es hier

Diagnose Mandelkrebs

Heinz Peter Klinker litt an Mandelkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Die Erkrankung wurde spät entdeckt und doch besiegt. Damit er heute wieder essen und trinken kann, wurden ihm Hautlappen und Gefäße vom Unterarm verpflanzt.
Lesen Sie mehr

Bulimie – die heimliche Krankheit

Betroffene machen fast alles, um nach außen möglichst normal zu wirken. Niemand soll von ihrer Bulimie-Erkrankung erfahren. "Oft weiß nicht mal der Partner davon", sagt Chefarzt Peter Bagus. Eine Patienten hat uns einen Einblick in ihren Alltag gewährt.
Lesen Sie mehr

Neuer Patientenfürsprecher im Klinikum Links der Weser

Der ehemalige Ortsamtsleiter Ingo Funck engagiert sich ehrenamtlich im Klinikum Links der Weser. Als neuer Patientenfürsprecher möchte er bei Fragen und Problemen vermitteln.
Lesen Sie mehr

Studie zu Sucht unter Fußballern

Der ehemalige Werder-Profi Uli Borowka hat in Zusammenarbeit mit Suchtexperte Prof. Dr. Jens Reimer eine Umfrage zum Thema Sucht in Fußballvereinen auf die Beine gestellt. Hobbykicker und Profis sollen dabei über ihren Umgang mit Alkohol, Drogen und Sportwetten Auskunft geben.
Lesen Sie mehr

Wenn der Rollator zum Risiko wird

Die Gesundheit Nord beteiligt sich an einem spannenden Forschungsprojekt: Ein Intelligentes System soll künftig Haltungsfehler erkennen und so die Gefahr senken, dass Menschen mit ihrem Rollator stürzen. Ein wichtiger Baustein ist dabei die Expertise aus der Geriatrie am Klinikum Bremen-Nord.
Lesen Sie mehr

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: http://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen