Neuer Patientenfürsprecher im Klinikum Links der Weser

Der ehemalige Ortsamtsleiter Ingo Funck engagiert sich ehrenamtlich im Klinikum Links der Weser. Als neuer Patientenfürsprecher möchte er bei Fragen und Problemen vermitteln.

VON ROLF SCHLÜTER

Seit Mai 2017 hat Ingo Funck das Amt des Patientenfürsprechers im Klinikum Links der Weser übernommen. Der Patientenfürsprecher hilft dabei, Probleme mit den zuständigen Stellen vor Ort zu lösen. Er arbeitet ehrenamtlich, vertraulich und ist nicht weisungsgebunden. „Ich will mich für die Rechte der Patienten einsetzen und bei Problemen vermittelnd helfen”, beschreibt Ingo Funck sein Aufgabenfeld. Um die Neutralität bei der Aufarbeitung von Beschwerden zwischen Krankenhaus und Patienten zu gewährleisten, wurde 2012 auf Veranlassung des Gesundheitsressorts in jedem Krankenhaus das Amt des Patientenfürsprechers geschaffen. Der Patientenfürsprecher steht nicht im Dienstverhältnis zum Krankenhaus und unterliegen der Schweigepflicht.

Ingo Funck

Er vertritt unabhängig die Interessen von Patienten und ihren Angehörigen. Patienten können sich mit ihren Sorgen, Nöten oder Beschwerden an den Patientenfürsprecher wenden, zum Beispiel bei Problemen mit der Verwaltung, mit der Pflege, bei der Kommunikation mit Ärzten oder bei Unzufriedenheit mit der Unterbringung. Der Patientenfürsprecher kann jederzeit mit den entscheidenden Stellen im Krankenhaus Kontakt aufnehmen, um das jeweilige Anliegen auf Wunsch der Patienten anzusprechen.

Ingo Funck war von 2002 bis 2016 Ortsamtsleiter in Obervieland. Er ist damit ein exzellenter Kenner des Quartiers rund um das Krankenhaus und kennt sich auch in der Verwaltungsabläufen sehr gut aus.
Die Direktion des Klinikums Links der Weser ist froh, dass das Ehrenamt wieder besetzt ist. „Hinter Kritik steckt häufig Entwicklungs- und Verbesserungspotenzial, das wir jetzt endlich wieder strukturiert nutzen können“, freuen sich Angela Peter und Dr. Florian Wenzel-Hazelzet über die Nachbesetzung.

Der Patientenfürsprecher hat keine festen Sprech- und Bürozeiten. Unter der Durchwahl (0421) 879 1504 ist ein Anrufbeantworter geschaltet und per E-Mail patietenfuersprecher(at)klinikum-bremen-ldw.de kann eine Nachricht hinterlassen werden.

Zur Seite des Klinikums Links der Weser geht es hier

Bilder vom Venuslauf

Am letzten Sonntag im September haben mehr als 3000 Starterinnen und Starter beim "Lauf zur Venus" im Bremer Bürgerpark mitgemacht. Auch ein Team der Gesundheit Nord war wieder dabei. Wie es war, sehen Sie in unserer Bildergalerie.
Lesen Sie mehr

Amtseinführung für ein starkes Trio

Privatdozent Dr. Olaf Kuhnigk, Chefarzt im Zentrum für Psychosoziale Medizin, sowie Kerstin Douglas und Tim Brüning, die neue pflegerische Doppelspitze in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, bringen breites Fachwissen und einen großen Erfahrungsschatz mit in den Klinikverbund Gesundheit Nord. Einen Eindruck davon, wie ihre Amtseinführung verlief, gibt die Bildergalerie.
Lesen Sie mehr

“Radiologie ist mehr als Röntgen”

Fast jeder war schon einmal beim Röntgen – ob Zähne oder Knochen. Betreut wurde er dabei üblicherweise von einem medizinisch-technischen Radiologieassistenten. Die MTA-Schule am Klinikum Bremen-Mitte bildet jedes Jahr rund 20 junge Leute in dem hochspezialisierten Fach aus.
Lesen Sie mehr

“Man kann niemanden fit spritzen”

Vor einer Fußball-Weltmeisterschaft stehen besonders die verletzten Spieler im Fokus. Schafft es Jerome Boateng in den Kader? Wird Mohamed Salah rechtzeitig fit? Wir haben uns mit den beiden Bremer Sportärzten Dr. Götz Dimanski (Rehazentrum Bremen) und Prof. Dr. Michael Paul Hahn (Unfallchirurgie Klinikum Bremen-Mitte) über die körperliche Belastung bei einer Weltmeisterschaft unterhalten.
Lesen Sie mehr

Engagierte Schüler und tolle Pflege

Es waren aufregende vier Wochen für die Auszubildenden des Integrativen Bildungszentrums der Klinika Ost und Nord. Die Station G1 der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation am Klinikum Bremen-Nord hatten die jungen Männer und Frauen für einen Monat zur Schulstation gemacht. Nun ist die spannende Phase zu Ende gegangen, Zeit also für einen Rückblick.
Lesen Sie mehr

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: http://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen