Nikolaussäckchen für Kinderkliniken

Einige Frauen von der Nähgruppe der Tagesstätte West haben über viele Wochen und Monate bunte Nikolaussäckchen für die jungen Patientinnen und Patienten im Klinikum Bremen-Mitte genäht. Am Nikolaustag wurden die Geschenke nun in den Kinderkliniken überreicht.

VON YVONNE RUTH (TEXT) UND KERSTIN HASE (FOTOS)

Am Vormittag war bereits Max Kruse als Nikolaus zu Besuch in der Prof.-Hess-Kinderklinik, am Nachmittag des Nikolaustages gab es gleich die nächste Überraschung. Auf einem weihnachtlich geschmückten Wagen rollten über 100 bunt gefüllte Nikolaussäckchen auf die sechs Stationen der beiden Kinderkliniken im Klinikum Bremen-Mitte. Susanne Pfohl-Heinrichs, Erzieherin in der Prof.-Hess-Kinderklinik, überreichte den kleinen und jugendlichen Patienten Aufmerksamkeiten. Bei den Patienten der Kinderklinik und der Kinderchirurgie, die den Nikolaustag im Krankenhaus verbringen müssen, kam die Überraschung gut an.

Bereits zum sechsten Mal hatten Frauen von der Nähgruppe der Tagesstätte West Monate für die Kliniken genäht. „Wir wissen, welche Freude wir mit unserer Arbeit schenken“, sagte Claudia Hapke von der Nähgruppe bei der Übergabe der Säckchen. „Nikolaus wird dank Ihnen zum einem schönen Tag im Klinikalltag“, dankte Kathrin Denk, Leiterin des sozialpädiatrischen Teams der Klinik.

Zur Seite des Klinikums Bremen-Mitte geht hier

Krampfadern: Dicker Stau statt blasser Schimmer

Adern schimmern eigentlich nur leicht durch unsere Haut. Manchmal schwellen sie aber sichtbar an. Solche Krampfadern sind für viele nicht nur ein ästhetisches Problem.
Lesen Sie mehr

Weltweit erste komplette Unterkiefer-Rekonstruktion

Zwei Wadenbein-Knochen, zwei Prothesen und dazu einige Zahnimplantate. Das sind gewissermaßen die Zutaten für einen neuen Unterkiefer. Als weltweit erster Chirurg hat Prof. Jan Rustemeyer am Klinikum Bremen-Mitte einen solchen komplett rekonstruiert.
Lesen Sie mehr

Hygiene in allen Facetten

Fachpublikum aus Bremen und umzu hat im Klinikum Bremen-Nord zum 6. Hygienetag getroffen. Eindrücke von der Veranstaltung gibt es in unserer Bildergalerie.
Lesen Sie mehr

“Kinder können die Gefahr nicht allein erkennen”

Backöfen, Kamin, Teetassen, Heizkörper und Kerzen - gerade in der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr für Kleinkinder sich zu verbrühen und zu verbrennen. Der Bremer Kinderchirurg Prof. Christian Lorenz gibt Tipps, wie man das Risiko verringern kann.
Lesen Sie mehr

Max Kruse als Nikolaus in der Kinderklinik

Der Nikolaus kam im roten Kapuzenpulli und mit einem großen Sack voller Geschenke. Werder-Kapitän Max Kruse besuchte am Nikolaustag die jungen Patientinnen und Patienten in der Prof.-Hess-Kinderklinik. Und die waren durch diese Überraschung ganz aus dem Häuschen.
Lesen Sie mehr
  • 23
    Shares

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: http://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen