Buntes Dankeschön für die Chirurgie

Mit einem bunten Brief hat sich ein Mädchen bei den Ärzten im Klinikum Bremen-Mitte dafür bedankt, dass ihr Papa wieder gesund ist. Tatsächlich schien der junge Familienvater zunächst todkrank, erst eine Operation brachte die große Erleichterung.

VON TIMO SCZUPLINSKI

Vor einigen Tagen kam ein ganz besonderer Brief im Klinikum Bremen-Mitte an. Mit bunten Herzen und einem rührenden Dankeschön bedankte sich darin die Tochter eines Patienten bei Prof. Dr. Hüseyin Bektas, dem Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie.

 

Verdacht auf Gallenwegs-Krebs

Jener Patient heißt Ezdin Kacar, und er ist heute ein gesunder Mann. Dabei ist es noch gar nicht lange her, da musste der 31-jährige Familienvater mit dem Schlimmsten rechnen. Ezdin Kocar Haut hatte einen auffällig gelben Teint bekommen. Weitere Untersuchungen legten den Verdacht nahe, dass er unter einer aggressiven, bösartigen Erkrankung der Gallenwege leiden könnte. Und bei Kocar und seiner Familie entwickelte sich die schreckliche Vorstellung, dass er womöglich nicht mehr lange zu leben hat.

Nachdem Kacar im Klinikum Bremen-Mitte von Bektas erfolgreich an den Gallenwegen operiert worden war, folgte jedoch die große – sogar für die Ärzte unverhoffte – Erleichterung. „Die Histologie, also die genaue Untersuchung des entnommenen Gewebes, ergab, dass es sich um keinen bösartigen Tumor handelte“, sagt Bektas. Ezdin Kacar litt stattdessen an einer sehr seltenen Gallenwegs-Erkrankung, die aber mit Medikamenten behandelt werden konnte. Bektas: „Der Patient ist damit heute komplett genesen.“

Prof. Dr. Hüseyin Bektas

Wie funktioniert der Springerpool in der Pflege?

Fest angestellt sein und Arbeitszeiten trotzdem selbst bestimmen. Der zentralen Springerpool bietet Fachpflegekräften eine besondere Möglichkeit zu einem verlässlichen Dienstplan und einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet. Eine Springerin gibt einen Einblick.
Lesen Sie mehr

Der doppelte Chefarzt vom Klinikum Bremen-Ost

Im Klinikum Bremen-Ost befindet sich gerad einiges im Wandel. Neue Intensivstation, modernes Aufnahmezentrum. Und nun ein Wechsel an der Spitze der Inneren Medizin. Dr. Oliver Müssig ist seit Juni Nachfolger von Prof. Dr. Rainer Porschen.
Lesen Sie mehr

Neuer Chefarzt für die Prof.-Hess-Kinderklinik

Dr. Martin Claßen ist seit diesem Monat neuer Chefarzt der Prof.-Hess-Kinderklinik am Klinikum Bremen-Mitte. Damit folgt er auf Prof. Dr. Hans-Iko Huppertz, der nach 40 Jahren in der Kinder- und Jugendmedizin in den Ruhestand geht.
Lesen Sie mehr

Klinikum Bremen-Ost: Intensivarzt wird unverhofft zum Geburtshelfer

Die Nachtschicht von Dr. Saemy Bouyanzar war fast vorüber, da wurde der Intensiv- und Notarzt aus dem Klinikum Bremen-Ost unverhofft zum Geburtshelfer. Eine Frau brachte ihr Baby im Auto vor dem Krankenhaus zur Welt. Wie Bouyanzar die Situation erlebte lesen Sie hier.
Lesen Sie mehr

Kinderklinik-Reportage: Jeder Tag eine Überraschungskiste

Babys, Kleinkinder, Teenager, Notfälle. Die K2 der Kinderklinik in Bremen-Nord ist eine Station mit einem besonders breiten Spektrum an Krankheiten und Altersstufen. Wir haben das Stationsteam bei einer Schicht begleitet.
Lesen Sie mehr

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen