Corona-Test: Mehr Kapazitäten im Labor des Klinikum Bremen-Ost

Das Labor im Klinikum Bremen-Ost hat zusätzliche Testkapazitäten aufgebaut. Wir haben mit der Kamera einen Blick ins Labor geworfen, das Ergebnis seht ihr in unserer Bildergalerie.

FOTOS: KERSTIN HASE

Patientinnen und Patienten, die stationär in den Krankenhäusern der Gesundheit Nord aufgenommen werden, werden auf das Coronavirus getestet. Eine große Unterstützung ist dabei das Labor im Klinikum Bremen-Ost: Dort kann bereits seit Anfang April für die Krankenhäuser Klinikum Bremen-Ost und Klinikum Bremen-Nord der SARSCoV2-PCR durchgeführt werden, also der Labortest von #Corona-Abstrichen. Zuvor war das nur im Partnerlabor der Firma LADR möglich, welches weiterhin das Klinikum Bremen-Mitte und Klinikum Links der Weser versorgt. Laborleiter Prof. Nicolas von Ahsen und seinem Team ist es gelungen, diese Möglichkeit innerhalb kürzester Zeit einzurichten und damit wichtige weitere Testkapazitäten zu schaffen.

Schnelle Abkühlung? “Kaltes Wasser kann auch gefährlich sein”

Der Wunsch nach Abkühlung ist bei vielen gerade besonders groß. Der Sprung ins kalte Wasser kann aber auch gefährlich werden, warnt Intensiv- und Notfallmediziner Dr. Frank Wolffgramm. Der große Temperaturunterschied bedeute für das Herz-Kreislauf-System eine große...
Lesen Sie mehr

Bevor der Kollaps kommt: Wie man sich bei Hitze verhalten sollte

Die Hitze kann vielen Menschen Probleme bereiten. Aber wie kann man sich am besten vor ihr schützen. Ein Notfallmediziner und ein Kardiologe geben Tipps gegen Kollaps, Sonnenstich und Hitzekrampf.
Lesen Sie mehr

Die Brückenbauerin – Pilotprojekt Neurogeriatrie am Klinikum Bremen-Nord

Als interdisziplinäre Oberärztin verbindet Dr. Karen Fox Neurologie und Altersmedizin im Klinikum Bremen-Nord. Das Pilotprojekt „Neurogeriatrie“ ermöglicht Patienten einen besseren Übergang.
Lesen Sie mehr

Dermatochirurgie: Feine Schnitte am größten Organ des Körpers

In der Hautklinik des Klinikums Bremen-Mitte spielen Operationen eine zentrale Rolle - was sich nun auch im neuen Kliniknamen wiederfindet.
Lesen Sie mehr

Neue Räume für psychisch kranke Kinder

Die Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie hat eine neue geschützte Station für die Akutbehandlung psychisch schwer kranker Kinder in Betrieb genommen. Hier sind die Bilder von den neuen Räumen.
Lesen Sie mehr

Die Brückenbauerin – Pilotprojekt Neurogeriatrie am Klinikum Bremen-Nord

Als interdisziplinäre Oberärztin verbindet Dr. Karen Fox Neurologie und Altersmedizin im Klinikum Bremen-Nord. Das Pilotprojekt „Neurogeriatrie“ ermöglicht Patienten einen besseren Übergang.
Lesen Sie mehr

Abschied nach 47 Berufsjahren im Klinikum Ost

Es ist eine beeindruckende Zahl: Dagmar von Westernhagen (65) hat 47,5 Jahre im Klinikum Bremen-Ost gearbeitet. Jetzt geht sie in den Ruhestand und blickt auf ein spannendes Berufsleben zurück.
Lesen Sie mehr

Vom Examen zur Stationsleitung in weniger als einem Jahr

Eigentlich hatte Rebecca Schönberg gar nicht vor, in der Pflege zu arbeiten. Doch es kam anders. Heute ist die 24-Jährige aus dem ostfriesischen Leer eine der jüngsten Stationsleiterinnen der Gesundheit Nord.
Lesen Sie mehr

“Nach zehn Minuten hatte ich die Einladung”

Toni Wilke zog von Rügen nach Bremen, um den nächsten Karriereschritt zu wagen. Im Pflegeteam der Intensivstation des Klinikums Bremen-Nord hat sie ihre neue berufliche Herausforderung und Heimat gefunden.
Lesen Sie mehr

Dorcas Ndombaxe macht ein FSJ in der Geburtshilfe

Dorcas Ndombaxe hat ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Frauenklinik des Klinikums Bremen-Nord begonnen – und hat längst Lust auf mehr.
Lesen Sie mehr
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen