Corona-Verdacht? Immer erst telefonieren!

Wann gelte ich selbst als Verdachtsfall? Wann kann ich in die Corona-Ambulanz kommen? Antworten auf wichtige Fragen zum Coronavirus.

Die Corona-Ambulanz (siehe Lageplan)  am Klinikum Bremen-Mitte ist die zentrale Bremer Anlaufstelle für Verdachtsfälle. Zur Entlastung wurde zudem eine zweite Anlaufstelle am Klinikum Bremen-Ost eingerichtet. Wer einen begründeten Verdacht hat, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, und eine entsprechende Überweisung vom Hausarzt hat, kann sich dort auf den Virus testen lassen.

Wichtig: Bitte nicht auf eigene Faust ins Krankenhaus oder in die Arztpraxis kommen. Bitte immer erst telefonieren.

  1. Hausarzt ggf. Notdienst der KV (0421) 116 117
  2. Bremer Gesundheitsamt (0421) 361 15 113 / Hotline (0421) 115
  3. Rettungsdienst (0421) 112

Bitte nicht selbstständig mit schwereren Symptomen die Notfallaufnahme eines Krankenhauses oder die Corona-Ambulanz aufsuchen. Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten Fall hatten, sowie Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem der Risikogebiete gewesen sind und Symptome (von leichter Erkältung bis Lungenentzündung) haben, sollten zunächst zuhause bleiben und telefonisch den Hausarzt oder das Gesundheitsamt Bremen kontaktieren. Entsprechend der Kriterien des Robert Koch-Instituts und der individuellen Situation der anfragenden Person wird entschieden, ob ein Test auf SARS-CoV-2 oder eine häusliche Isolation nötig ist.

Vorsicht, Verdunklungsgefahr!

Sonnenbrillen sollen unsere Augen schützen – aber sie können die Augen auch faul machen. Die Erklärung dazu liefert Dr. Erik Chankiewitz, Chefarzt der Augenklinik am Klinikum Bremen-Mitte, im Interview mit Stefanie Beckröge.   Herr Dr. Chankiewitz, ist es...
Lesen Sie mehr

Die heilende Membran aus der Plazenta

Aus der Plazenta können Ärzte eine Membran gewinnen, die bei Augenverletzungen und Verbrennungswunden hilft. Am Klinikum Links der Weser werden solche Amnionspenden entnommen und in der Augenklinik am Klinikum Bremen-Mitte verpflanzt. Im August 2017 gab es im Klinikum...
Lesen Sie mehr

Ernährungsberatung im Krankenhaus: Auf den Nährstoffmix kommt es an

Die richtige Ernährung kann nicht nur das Erkrankungsrisiko verringern, sie kann bereits schwerkranken Menschen genauso gut helfen, wieder auf die Beine zu kommen. Aber wie? Wir haben eine Ernährungsberaterin am Klinikum Bremen-Mitte dazu getroffen. VON STEFANIE...
Lesen Sie mehr

BIPSTA meets Schulstation – Videotagebuch #2 – Spinalanästhesie und PDA

Das Zusammenspiel von Pflege und Medizin in Krankenhäusern gilt oft noch als ausbaufähig. Ein Pilotprojekt am Klinikum Links der Weser zeigt nun, wie es besser laufen kann. Was auf der Station so los ist, erfahrt ihr hier in regelmäßigen Abständen per Videotagebuch....
Lesen Sie mehr

Schaufensterkrankheit: Das Weh in der Wade

Gerade ältere Menschen leiden oft unter der sogenannten Schaufensterkrankheit. Schmerzen in den Beinen zwingen sie zu ständigen Gehpausen. Wie man die Durchblutungsstörung erkennt und wie man sie behandelt, erklärt Gefäßmediziner und Privatdozent Dr. Letterio Barbera....
Lesen Sie mehr

Die ersten Tage als Zwillingseltern

Facebook Twitter
Lesen Sie mehr

Unterwegs mit OP-Pflegerin Jessica Krainhöfer

"Manchmal reicht ein Blick, um sich zu verständigen", sagt Jessica Krainhöfer. Wir waren mit der Fachkrankenpflegerin für den Operationsdienst unterwegs im OP des Klinikums Bremen-Nord. Die Audioslideshow dazu gibt es hier. FOTOS: MARTIN ROSPEK SCHNITT: TIMO...
Lesen Sie mehr

“Radiologie ist mehr als Röntgen”

Fast jeder war schon einmal beim Röntgen – ob Zähne oder Knochen. Betreut wurde er dabei üblicherweise von einem medizinisch-technischen Radiologieassistenten. Wer aber denkt, dass diese Fachleute nur schnell ein Foto vom Knochen knipsen, der irrt. Der Beruf ist...
Lesen Sie mehr

Lärm auf Station: Es geht auch leiser

Auch im Krankenhaus spielt die Geräuschkulisse für Patienten und Angestellte eine wichtige Rolle. Fachkrankenpfleger Andreas Schneider erforscht den Lärm auf der Intensivstation – und hat so für ein Umdenken im Klinikum Links der Weser gesorgt. VON MELANIE WALTER...
Lesen Sie mehr

Anne Giebler: Die schönen Momente einfangen

Wir haben vier unserer Pflegefachkräfte im Beruf und privat mit der Kamera begleitet. Herausgekommen sind vier wunderbare Porträts von vier beeindruckenden Menschen, die erzählen, warum sie ihren so Beruf schätzen. Werder auch einer von uns und bewirb dich als...
Lesen Sie mehr

Bagger. Mobilkran. fertig.

Ende Januar hat das Klinikum Bremen-Mitte etwas Platz geschaffen für das neue Hulsbergviertel. Per Bagger und Mobilkran wurde das Haus 5 auf dem Krankenhausgelände abgerissen. In dem Gebäude waren früher unter anderem das Institut für Rechtsmedizin und der Verein...
Lesen Sie mehr

Umgeben von Kunst: Ausstellung am Klinikum-Ost

Volker Schmidt ist Kunstliebhaber aus Leidenschaft. Seit Jahrzehnten beschäftigt er sich mit vielen Facetten internationaler zeitgenössischer Kunst. Ob Programmheft, Kunstplakat, Schallplatte, Grafik, Malerei, Fotografie, Zeichnung oder Installation – was ihn...
Lesen Sie mehr

Das große Keuchen – Vorsicht vor dem Husten

Das Robert-Koch-Institut hat im abgelaufenen Jahr so viele Keuchhusten-Fälle in Deutschland registriert wie vor Einführung der Impfung. 22.142 – so viele Erkrankungen hatte man seit Beginn der Meldepflicht 2013 nicht gezählt. Und auch in diesem Jahr häufen sich die...
Lesen Sie mehr

Millimeterarbeit am Auge: Wie eine Hornhaut verpflanzt wird

Beim DMEK-Verfahren können Augenärzte den erkrankten Teil der Hornhaut durch die Hornhaut eines Spenders ersetzen. Wir waren bei solch einem Eingriff im Klinikum Bremen-Mitte dabei. VON TIMO SCZUPLINSKI Roland Zweibart liebt es zu lesen. Stundenlang kann der Bremer in...
Lesen Sie mehr

Die Last der Lunge

Feinstaub durch Autos und Kaminöfen. Dicke Luft in den eigenen vier Wänden. Raketentreibstoff im Tabakrauch. Prof. Dr. Dieter Ukena spricht über die oft unsichtbaren Gesundheitsrisiken, die uns jeden Tag um die Nase wehen. Herr Prof. Dr. Ukena, vermutlich kennen wir...
Lesen Sie mehr
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen