Ein Chor im Krankenhaus

Etwa ein Dutzend Krankenhausmitarbeiter haben sich getroffen, um auf den Stationsfluren der Geriatrie und der Neurologie Weihnachtslieder gesungen – und so für ein wenig Abwechslung in der Adventszeit bei den Patienten gesorgt. Musik spielt im Klinikum Bremen-Nord ohnehin eine wichtige Rolle – zum Beispiel in Form von Musiktherapie.

Mit einem Mal schallen ein Dutzend Stimmen über den Stationsflur. Ein Chor aus Krankenhausmitarbeiterinnen und –Mitarbeitern singt Weihnachtslieder im Klinikum Bremen-Nord. Begleitet werden Sie von Tim Guenther, dem Chorleiter der Bremer Kantorei St. Stephani, mit dem Keyboard. Und es dauert nicht lang, da stehen und sitzen viele Patienten und Angehörige um die Gruppe herum und lauschen den Liedern.

Das Thema Musik ist keine Eintagsfliege im Klinikum Bremen-Nord. Es geht weit über solch eine Gesangseinlage in der Adventszeit hinaus. In der Neurologie zum Beispiel ist Musik das ganze Jahr Thema – auch in Bezug auf Krankheiten. Über Spenden – unter anderem von der Sparkasse Bremen – konnte man in dem Krankenhaus eine Musiktherapeutin gewinnen, die Mitarbeiter in diesem Bereich schult. Patienten insbesondere aus dem Bereich Neurologie und Geriatrie profitieren davon. „Mit Musik kann man gerade im Bereich von neurologischen Erkrankungen wie Demenz Patienten besser erreichen als mit einigen anderen Therapieformen“, sagt Dr. Matthias von Mering. Musik geht oft tiefer als das gesprochene Wort. Und das merkt man auch an diesem Abend beim Weihnachtssingen auf den Neurologie- und Geriatrie-Stationen im Klinikum Bremen-Nord.

 

Hier geht es direkt zu den Seiten des Klinikums Bremen-Nord

Bestrahlung bei Brustkrebs: Schutz fürs Herz durch Atemgating

Bei der Brustkrebs-Therapie wird oft eine Bestrahlung nötig, die aber auch die Organe dahinter belasten kann. Um insbesondere das Herz vor der Strahlenlast zu schützen, arbeitet das Klinikum Bremen-Mitte nun mit einem neuen Verfahren. Beim Atemgating bestrahlen die Geräte genau in dem Moment, wenn durch tiefes Einatmen der Abstand des Herzens zur Brustwand am größten ist.
Lesen Sie mehr

Personalisierte Krebstherapie: Die Suche nach dem passenden Schlüssel

Die Molekulare Tumoranalyse gilt als eine der spannendsten Themen der Krebsforschung. Sie soll dabei helfen, Tumore besser zu entschlüsseln und sie gezielter anzugreifen. Die Geno-Kliniken arbeiten hier bereits heute mit Universitäten und Krebsforschungszentrum zusammen.
Lesen Sie mehr

Pubertät in der Pandemie – Was die Corona-Zeit mit Jugendlichen macht

Wie wirkt sich die Pandemie eigentlich auf Jugendliche und ihren Alltag aus - und wie können sie mit Sorgen, Ängsten und Verunsicherungen umgehen? Die Kinder-und Jugendpsychiater Marc Dupont und Frank Forstreuter geben einen Einblick.
Lesen Sie mehr

Brandverletzungen bei Kindern: Das sind die Gefahren im Alltag

Gerade in der Vorweihnachtszeit kommt es häufig zu Verbrennungen und Verbrühungen bei Kindern. Zum Tag des brandverletzten Kindes am 7. Dezember beantwortet Kinderchirurgin Andrea Etzler die wichtigsten Fragen.
Lesen Sie mehr

Chemiefabrik Leber: Telefonsprechstunde im Klinikum Bremen-Nord

Bereits heute haben 20 Prozent der Deutschen erhöhte Leberwerte. Tendenz: steigend. In einer Telefonsprechstunde können Betroffene und Angehörige ihre Fragen zu Lebererkrankungen direkt stellen.
Lesen Sie mehr

Mit dem Po voraus – natürliche Zwillingsgeburt trotz Beckenendlage

Zwillinge und Beckenendlage – im Normalfall bedeutet das eine Kaiserschnitt-Geburt. Sam Lia und Zora Kami sind im Klinikum Bremen-Nord dennoch auf natürlichem Weg zur Welt gekommen. Laut Klinik ein absolut außergewöhnlicher Fall.
Lesen Sie mehr

Millimeterarbeit am Auge: Wie eine Hornhaut verpflanzt wird

Beim DMEK-Verfahren können Augenärzte den erkrankten Teil der Hornhaut durch die Hornhaut eines Spenders ersetzen. Wir waren bei solch einem Eingriff im Klinikum Bremen-Mitte dabei.
Lesen Sie mehr

Erfolgreiche Behandlung – und Grüße von Macron

Die beiden französischen Patienten, die seit Anfang April in Bremen behandelt wurden, konnten das Klinikum Bremen-Mitte nach fast drei Wochen wieder in Richtung Heimat verlassen. Ein Dank kam vom französischen Staatspräsidenten.
Lesen Sie mehr

Drei Wochen Isolierstation: Wie der Bremer Ortwin Fritsche das Coronavirus überstand

Ortwin Fritsche hat das Coronavirus im Klinikum Bremen-Mitte besiegt. Seinen Kampf gegen die Krankheit hat er auch in zwei Geschichten verarbeitet. Hier blickt er auf die schweren Wochen zurück.
Lesen Sie mehr

Krebs und Corona: “Ich gebe zu: Ich habe Angst”

Wie gehen Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, eigentlich gerade mit der Corona-Situation um? Ein Beispiel dafür ist Fenja Harms. Die 23-jährige Bremerhavenerin kämpft seit mehr als zwei Jahren gegen ihre Leukämie-Erkrankung.
Lesen Sie mehr

“Elki”-Start rückt näher – Umzug der Kindernotfallambulanz

In wenigen Wochen wird das neue Eltern-Kind-Zentrum auf dem Gelände des Klinikums Bremen-Mitte den Betrieb aufnehmen. In einem ersten Schritt wird nun die Kinder-Notfallambulanz aus dem Klinikum Links der Weser zum 1. Februar 2021 an das Klinikum Bremen-Mitte ziehen.
Lesen Sie mehr

Impfstart in den Geno-Krankenhäusern

Im Klinikum Bremen-Mitte sind die ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheit Nord gegen das Corona-Virus geimpft worden. Hier gibt es einen Überblick über den Impfstart in allen vier Krankenhäusern.
Lesen Sie mehr

Zwei Engel für Bremen-Nord

Anja-Helene Mehwald-Hoffmann verstärkt das Team der Bremer Engel / Unterstützung für junge Patientinnen und Patienten daheim.
Lesen Sie mehr

Mehr als 400 Mützen für Frühchen

Eine 14-jährige Schülerin organisiert Strickprojekt – und sammelt so mehr als 400 Mützen für Frühgeborene.
Lesen Sie mehr

Klinikum Bremen-Nord: Chefarztwechsel in der Chirurgie

Die Chirurgie in Bremen-Nord bekommt einen neuen Chefarzt. Dr. Steffan Jackobs leitet ab Anfang kommenden Jahres die Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie und löst damit Prof. Dr. Heiner Wenk ab.
Lesen Sie mehr
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen