Kinderklinik: Das ist unser Krankenhaus-Hund Fiete

Er kann trösten, kuscheln und ablenken. Krankenhaus-Hund Fiete ist überall im neuen Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess zu finden. Gezeichnet hat ihn die Bremer Künstlerin Bettina Bexte. Hier stellt sich Fiete nun vor.

Hallo! Nach dem aufregenden Umzug in den letzten Tagen möchte ich mich auch mal kurz vorstellen. Bestimmt habt ihr mich schon auf dem einen oder anderen Foto gesehen. Ich bin Fiete. Ich bin der Krankenhaushund im neuen Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess, zu dem wir immer „Elki“ sagen. Ein Krankenhauhund? Ja, so etwas gibt es. Aber sehr selten. Was ich im Elki mache? Ich wohne hier, begleite die Kinder bei Untersuchungen oder zu Behandlungsterminen und nehme ihnen hoffentlich ein wenig die Aufregung.

Ich muss sagen – in diesem neuen Kinderkrankenhaus fühle ich mich ganz besonders wohl. Es ist hell und farbenfroh hier, es gibt Spielecken und Räume mit Bildern von anderen Tieren. In den letzten Tagen habe ich beobachtet, wie alle hier eingezogen sind. Überall waren ganz viele Kisten, es wurden Betten und Geräte geschoben und es war alles ziemlich wuselig und aufregend. Toll! Und dann kamen sogar schon die ersten Kinder. Manchmal muss ich auch ein wenig trösten. Das gelingt mir fast immer. Aber wisst ihr, was ich am liebsten mache? Kuscheln! Das kann ich gut. Dann kuschele ich mich zu den Kindern ins Bett und habe es mit ihnen zusammen warm und gemütlich. Manchmal kann ich auch ein bisschen frech sein, meine Menschenfreunde kitzeln oder ihnen ganz leicht ins Ohr zwicken. Aber nur ganz leicht. Ehrlich. Also: Wenn ihr mal hier seid – also im neuen Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess – dann sucht mich doch mal. Ihr werdet mich schon finden.

Euer Fiete

 

Fiete wurde gezeichnet von der Bremer Illustratorin und Cartoonistin Bettina Bexte.

 

Hier geht es direkt zur Elki-Seite

Doppelte Auszeichnung für Stroke Unit

In der Stroke Unit des Klinikums Bremen-Nord werden im Jahr etwa 800 Schlaganfallpatienten versorgt. Nun wurde die Klinik erstmals für seine Spezialeinheit von der Deutschen Schlaganfallgesellschaft und der European Stroke Organisation ausgezeichnet.
Lesen Sie mehr

Die Bilder vom Umzug der Hautklinik

Die Hautklinik ist vom Klinikum Bremen-Mitte ins Klinikum Bremen-Ost gezogen. Die Bilder vom Umzug findet ihr hier in unserer Galerie
Lesen Sie mehr

Kinderklinik: Das ist unser Krankenhaus-Hund Fiete

Er kann trösten, kuscheln und ablenken. Krankenhaus-Hund Fiete ist überall im neuen Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess zu finden. Gezeichnet hat ihn die Bremer Künstlerin Bettina Bexte. Hier stellt sich Fiete nun vor.
Lesen Sie mehr

Wie gut lässt sich Darmkrebs im hohen Alter behandeln?

Darmkrebs tritt in hohem Alter häufig aus, ist aber auch dann gut behandelbar. Das zeigt die Geschichte der Bremerin Eleonore Meyer zum Darmkrebsmonat März. Entscheidend ist, das der Tumor rechtzeitig erkennt wird.
Lesen Sie mehr

So funktioniert die Kinderchirurgie im neuen Elki

Vom Beinbruch bis zur Fehlbildung: Das Kinderchirurgie-Team ist auf eine besonders große Bandbreite an Operationen spezialisiert. Chefarzt Prof. Lorenz erklärt, worauf es dabei besonders ankommt. 
Lesen Sie mehr

Doppelte Auszeichnung für Stroke Unit

In der Stroke Unit des Klinikums Bremen-Nord werden im Jahr etwa 800 Schlaganfallpatienten versorgt. Nun wurde die Klinik erstmals für seine Spezialeinheit von der Deutschen Schlaganfallgesellschaft und der European Stroke Organisation ausgezeichnet.
Lesen Sie mehr

Die Bilder vom Umzug der Hautklinik

Die Hautklinik ist vom Klinikum Bremen-Mitte ins Klinikum Bremen-Ost gezogen. Die Bilder vom Umzug findet ihr hier in unserer Galerie
Lesen Sie mehr

10 Stockwerke in 42 Sekunden – Treppenhaus-Challenge im Klinikum Ost

Weil die Intensivstation wegen einiger Bauarbeiten von der 2. ins 12. Stockwerk verlegt wurde, hat das Team des Klinikums Bremen-Ost daraus kurzerhand eine Treppenhaus-Challenge gemacht.
Lesen Sie mehr

Kinderklinik: Das ist unser Krankenhaus-Hund Fiete

Er kann trösten, kuscheln und ablenken. Krankenhaus-Hund Fiete ist überall im neuen Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess zu finden. Gezeichnet hat ihn die Bremer Künstlerin Bettina Bexte. Hier stellt sich Fiete nun vor.
Lesen Sie mehr

Wie gut lässt sich Darmkrebs im hohen Alter behandeln?

Darmkrebs tritt in hohem Alter häufig aus, ist aber auch dann gut behandelbar. Das zeigt die Geschichte der Bremerin Eleonore Meyer zum Darmkrebsmonat März. Entscheidend ist, das der Tumor rechtzeitig erkennt wird.
Lesen Sie mehr
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen