Kinderklinik-Umzüge ins Elki ab Februar

Die Bauarbeiten für Bremens neues, großes Kinderkrankenhaus – dem Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess – sind bereits in der letzten Phase. Die Planung für die Inbetriebnahme wurden nun noch einmal überarbeitet. Die Umzüge finden damit komplett in 2021 statt.

Das Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess wird im kommenden Februar bezogen. Diese Entscheidung hat die Geschäftsführung der Gesundheit Nord gestern getroffen. Ursprünglich sollte das neue große Kinderkrankenhaus der Gesundheit Nord bereits Ende 2020 mit 24 Betten einen Teil des Betriebs aufnehmen. Das hätte allerdings bedeutet, dass sich die Umzüge über mehrere Monate verteilt hätten, da auf der Kinderkrebsstation im Neubau noch die Lüftungstechnik nachgerüstet werden muss. „Wir hatten zunehmend Bedenken, ob sich ein Umzug in mehreren Teilen möglicherweise negativ auf die Versorgung der kleinen Patientinnen und Patienten auswirken könnte“, sagt Klaus Beekmann, Geschäftsführer Infrastruktur und Technologien der Gesundheit Nord. „Für uns hat die Sicherheit der Patienten absoluten Vorrang – deshalb haben wir entschieden, die Planung zu überarbeiten und die Umzüge nun komplett in das kommende Jahr zu verlegen.“

Im neuen Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess werden mehrere Kinderkliniken zusammengeführt: die heutige Prof.-Hess-Kinderklinik, die Kinderklinik des Klinikums Links der Weser, die Klinik für Kinderchirurgie und –urologie, die pädiatrische Intensivmedizin sowie die Frühgeborenenversorgung. Damit werden alle kinderheilkundlichen Disziplinen – mit der Ausnahme der Kinder- und Jugendpsychiatrie und des Sozialpädiatrischen Instituts (SPI) – künftig unter einem Dach bzw. in einem Gebäude zu finden sein. Auch eine Abteilung für Geburtshilfe ist geplant.

Als Termin für die Inbetriebnahme war lange Zeit der Herbst 2020 geplant. Allerdings machte die Lüftungstechnik dieser Planung einen Strich durch die Rechnung: Erst in der letzten Bauphase stellte sich heraus, dass die Kinderkrebsstation technisch nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprechen würde und deshalb nachgerüstet werden muss. Die Folge: Auch die Intensivstation und die Notfallaufnahme, die sich in unmittelbarer Nähe der Krebsstation befinden müssen, hätten noch nicht umziehen können. Also war zunächst beschlossen worden, die Umzüge aufzuteilen. Erst sollte nur die Kinderklinik aus dem Klinikum Links der Weser umziehen. Im kommenden Jahr – nach Fertigstellung der Kinderkrebsstation im Januar – sollten dann die kinderheilkundlichen Abteilungen aus dem Klinikum Bremen-Mitte folgen. Mit der heutigen Entscheidung können die Umzüge nun wieder innerhalb weniger Tage stattfinden. Klaus Beekmann: „Ich bin sicher, dass dies im Sinne unserer Patientinnen und Patienten der richtige Weg ist.“

Kliniken unter einem Dach

Mit der  Neonatologie, der Kinderchirurgie/ -urologie/ -orthopädie, der Kinderintensivmedizin und der Pädiatrie (Kinderheilkunde) befinden sich im Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess vier Kliniken unter einem Dach. Außerdem befindet sich auch die Geburtshilfe mit im Gebäude – auf Ebene 4 in direkter Nähe zur Neonatologie. Hinzu kommen eine Tagesklinik und Diagnostikbereiche sowie eine Kindernotaufnahme im Erdgeschoss.

Beschäftigte

Insgesamt arbeiten im Eltern-Kind-Zentrum Prof. Hess 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Medizin, Pflege, therapeutischen Berufen, Technik, Küche, Reinigung und Verwaltung. Werden auch Sie Teil des Teams! Neben optimaler medizinischer und pflegerischer Qualität legen wir besonderen Wert auf eine gute Arbeitsatmosphäre und einen wertschätzenden Umgang miteinander. Interesse? Kontaktieren Sie uns gerne! jobs@gesundheitnord.de

Betten

Neben Stationszimmern, Diagnostik- und Behandlungsräumen, Sectio-OP, Aufenthaltsräumen, Büros und Technikbereichen stehen natürlich die Patientenzimmer im Fokus. Die geräumigen Ein- und Zweibettzimmer
bieten so viel Platz, dass immer Eltern- und Kinderbett Platz finden und trotzdem wenig Enge entsteht.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen