Wechsel an der Spitze der Palliativmedizin

Die Klinik für Schmerztherapie und Palliativmedizin am Klinikum Links der Weser wird künftig von Dr. Antje Marcy geleitet. Die Chefärztin übernimmt den Posten von Dr. Hans-Joachim Willenbrink. Zusammen soll ihnen ein sanfter Übergang gelingen.

VON STEFANIE BECKRÖGE

Die Klinik für Schmerztherapie und Palliativmedizin am Klinikum Links der Weser hat eine neue Chefärztin. Mit dem 1. April hat Dr. Antje Marcy die Nachfolge von Dr. Hans- Joachim Willenbrink übernommen. Willenbrink wird die ambulante Schmerztherapie aber noch bis Jahresende begleiten, um einen sanften Übergang zu ermöglichen.

Dr. Antje Marcy ist bereits seit August letzten Jahres am Klinikum Links der Weser tätig – bisher als Fachärztin in der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin. Marcy, Jahrgang 1971, hat Humanmedizin an der Georg-August-Universität in Göttingen studiert und trägt bereits seit 2016 die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin. Nach verschiedenen Stationen als Ärztin konnte sie vor allem in Remagen und Neuwied Erfahrungen in der Schmerztherapie und in der Palliativmedizin sammeln. Außerdem war sie dort auch schon in leitender Position tätig.

Die Palliativstation am Klinikum Links der Weser hat 12 Betten. Hier werden unheilbar kranke Erwachsene behandelt, gepflegt und therapiert. Im Vordergrund steht dabei, den Betroffenen und ihren Angehörigen die letzte Zeit so angenehm wie möglich zu machen.

 

Ausgezeichnete Palliativstation

Die Patienten werden medikamentös gut eingestellt, so dass unangenehme Begleiterscheinungen ihrer Erkrankung wie Schmerzen, Übelkeit oder Müdigkeit gelindert werden und sich damit die Lebensqualität verbessert. Im Oktober 2017 wurde die Palliativstation am Klinikum Links der Weser für ihre hervorragenden Standards von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. als eine der ersten Einrichtungen dieser Art in Deutschland ausgezeichnet.

In der Schmerztherapie werden Patienten mit chronischen Schmerzen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ambulant behandelt.

Hier geht es zur Seite der Klinik für Schmerztherapie und Palliativmedizin am Klinikum Links der Weser

Wie funktioniert der Springerpool in der Pflege?

Fest angestellt sein und Arbeitszeiten trotzdem selbst bestimmen. Der zentralen Springerpool bietet Fachpflegekräften eine besondere Möglichkeit zu einem verlässlichen Dienstplan und einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet. Eine Springerin gibt einen Einblick.
Lesen Sie mehr

Ferienbetreuung: Reisende Räuber und komische Dialoge

Theater und Schauspiel standen im Mittelpunkt der ersten Ferienbetreuungswoche im Klinikum Bremen-Nord. Wir haben uns angeschaut, was die Kinder mit dem Bremer Schauspieler und Workshop-Leiter Christian Bergmann (Shakespeare Company) auf die Beine gestellt haben.
Lesen Sie mehr

Chirurgie-Klinik – auch mit türkischer Sprechstunde

Das chirurgische Angebot im Klinikum Bremen-Ost ist erweitert worden. In der neuen Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie gibt es ab sofort auch eine türkische Sprechstunde.
Lesen Sie mehr

Mit Merkel-Raute gegen WhatsAppitis

Entsteht durch häufige Handynutzung tatsächlich ein Horn zwischen Wirbelsäule und Nacken? Während darüber aufgrund einer Studie australischer Forscher aktuell fleißig diskutiert wird, gibt es bereits nachweislich andere anatomische Auswirkungen der Digitalisierung - gerade bei jüngeren Menschen.
Lesen Sie mehr

Raus aus der Hitze

Die Hitze kann vielen Menschen Probleme bereiten. Aber wie kann man sich am besten vor ihr schützen. Ein Notfallmediziner und ein Kardiologe geben Tipps gegen Kollaps, Sonnenstich und Hitzekrampf.
Lesen Sie mehr
  • 40
    Shares

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://gesundmalvier.de/impressum/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen